Psychologie Heute | Imagery Rescripting

Zwei Illustrationen von mir wurden in der Dezember-Ausgabe von Psychologie Heute publiziert. Sie haben einen Artikel über „Imagery Rescripting“ begleitet – eine Therapiemethode, bei welcher versucht wird ein Trauma mit Hilfe der eigenen Vorstellungskraft zu überwinden, die Erfahrung in gewisser Weise zu überschreiben.
Hier das Beispiel einer Frau, die überfallen wurde. Danach empfindet sie Scham und Selbstekel bei dem Gedanken an ihre Unfähigkeit sich zu verteidigen. Also versteckt sie ein Messer in ihrem Bücherschrank. Allein zu wissen, dass es da ist und die Vorstellung zu ihrer Verteidigung das Messer benutzt zu haben, hilft ihr dabei ihre Ängste zu überwinden.
Unten sind die zwei Illustrationen zu sehen plus andere Entwurfsideen für das Thema, welches ich an die Redaktion geschickt hatte.
_________________________
Two illustrations of mine could be found in the December ’19 “Psychologie Heute”. The article is about “Imagery Rescripting” – a therapeutic method which tries to overwrite a trauma by using the imagination of the patient – rewriting the experience in a way…

Here the example of a woman being assaulted. Afterwards she feels shame and self-disgust at her inability to defend herself. She puts a knife in her room afterwards. Just imagining having used it in defence, helps her overcome her fears.

Below are the two illustrations plus some of the sketches I sent to the editorial staff.